11.07.2018
Motocross Amateursport News
SJMCC Zuckenriet

Zum ersten Mal für den SJMCC-Tross fand ein Meisterschaftslauf auf der Strecke in Zuckenriet statt. Im Rahmen der MXRS-Serie wurden an der Top-Organisierten Veranstaltung Läufe zur SJMCC-Meisterschaft ausgetragen.  Bei hochsommerlichen Temperaturen konnten man Racing von feinsten beobachten.


Bei den jüngsten war es diesmal Luis Santeusanio welcher mit der Strecke am besten zurechtkam. Emil Ziemer war zwar immer an ihm dran, konnte aber den entscheidenden Angriff nicht starten und musste sich geschlagen geben. Dahinter folgte der MXRS-Lizenzierte Levis Reichmuth vor Kimi à Porta. Im zweiten Lauf das gleiche Bild an der Spitze. Luis Santeusanio wieder nur hauchdünn vor Emil Ziemer. Diesmal schaffte es Kimi à Porta mit einer souveränen Fahrt auf den dritten Platz vor Levis Reichmuth. Im Tagesklassement durfte dann Luis Santeusanio (1:1) zuoberst auf das Podest vor Emil Ziemer (2:2) und auf Platz drei folgte dank dem besseren zweiten Lauf Kimi à Porta (4:3) Die begehrten First-Lap Winner Tafel von IXS, 100%, Motul und Pirelli gingen an Luis Santeusanio und an Emil Ziemer für den ersten Lauf.

Beim Tecton U12 Cup waren am meisten Fahrer am Start. Bereits im Zeittraining dominierte Noe Zumstein seine Konkurrenz und konnte mehr als 1.5 Sekunden Vorsprung auf Noryn Polsini rausfahren. Dahinter auf drei folgte der stark fahrende Toni Ziemer. Toni als letztjähriger Meister der 50ccm Klasse hat sich bereits perfekt in die grössere Klasse integriert. Im ersten Lauf war es wieder Noe Zumstein welcher sich vom Feld leicht absetzen konnte und den Lauf souverän gewann. Dahinter war eine Dreiergruppe, die sich bis in die letzte Runde bekämpften mit dem besten Ausgang für Dario Zanolin, welcher sich hauchdünn den zweiten Platz sicherte vor Toni Ziemer. Im zweiten Lauf war es wieder Noe Zumstein welcher das Feld anführte. Dahinter fighteten Dario Zanolin, Noryn Polsini, Santiago Espada und Toni Ziemer um die weiteren Plätze. Im Ziel war es dann Dario Zanolin welcher sich den zweiten Platz sicherte vor Noryn Polsini. Das bedeutet für das Tagesklassement, dass Noe Zumstein (1:1) zuoberst stand. Dahinter folgte auf Platz zwei Dario Zanolin (2:2) und als dritter auf das Podest stieg Noryn Polsini (4:3)

Beim Backyard Racing U16 Cup fehlten leider einige Fahrer infolge der Überschneidung mit dem FMS Lauf im Ederswiler. In der SJMCC Meisterschaft gibt es zwei Streichresultate da wir den Fahrern alle Möglichkeiten offenhalten wollen. Viele machten an diesem Wochenende davon Gebrauch. Nichts desto trotz kämpften 18 Fahrer um den Tagessieg. Der Favorit Kimi Isler wurde seiner Rolle gerecht und konnte das Zeittraining gewinnen. Obschon er mächtig unter Druck kam von dem überragend fahrenden Liam Sprenger welcher dieses Wochenende förmlich über sich hinaus wuchs.

Dahinter folgte auf Platz drei Kimi Brunschwiler. Kimi musste nach einem schlechten Start sich durch das Feld kämpfen und konnte erst in der fünften Runde am aktuell führenden Liam Sprenger vorbeiziehen. Dieser musste sich nach einem kleinen Ausrutscher mit dem vierten Platz zufrieden sein. Auf Platz zwei klassierte sich Simon Zetzmann vor Kimi Brunschwiler welcher ebenfalls mit einem Bodenkontakt zeitwiese den Anschluss an die Spitzengruppe verlor.

Im zweiten Lauf sicherte sich Kimi Isler noch die First-Lap Winner Prämie von IXS, Motul, Pirelli und 100% ehe er sich von Simon Zetzmann überholen lassen musste. Kimi Isler blieb jedoch dran und studierte die Linie von Simon genau, so dass er in der 6 Runde einen Angriff lancieren konnte und auch den zweiten Lauf für sich entscheiden konnte. Dahinter folgte Simon Zetzmann vor dem konstant fahrenden Liam Sprenger. Mit zwei Laufsiegen konnte Kimi Isler (1:1) sich den Tagessieg einfahren vor Simon Zetzmann (2:2) und dem überraschend stark fahrenden Liam Sprenger (4:3)

Beim SJMCC U20 Cup welcher aus Rücksicht auf die SAM-Läufe in Obernheim erst am Sonntag am Start standen, konnte sich Luan Kündig als Top-Favorit durchsetzen. Diese Klasse fährt jeweils zusammen mit den MXRS 125 Fahrern und werden nach den Zeittraining in Race und Fun eingeteilt. Gegen Luan waren aber auch diese Fahrer nur Statisten und er gewann beide Läufe in eindrücklicher Manier. Ebenso sicherte er sich pro Lauf die begehrten 20.- Franken vom SJMCC inkl. der schönen Trophäe von IXS, 100%, Motul und Pirelli. Dahinter folgte Joel Stierli auf Platz zwei vor Eric Rütsche welcher sicher ein weiteres mal als Topfahrer in dieser Klasse etablierte.

Für die SJMCC-Truppe stehen jetzt die Sommerferien an erster Stelle. Wir wünschen allen sonnige und erholsame Tage und freuen uns bereits heute auf die zweite Saisonhälfte. Weiter geht es dann am 25.+26. August in Walde, respektive mit dem Trainingsweekend am 4.+5. August in Saint Marie F.

 

Tags: MX News | MX Ergebnisse | MX Termine | MX Clubs | MX Strecken | MX Shops | MX Marktplatz | MX Fahrer | MX Shops | MX Teams | MX Videos | MX Bekleidung | MX1 MX2 News | Red Bull X Fighters News | MX-Masters News | Motocross News | MX Bilder | MotoX | Motocross Online Magazin

     
 
 
 
  hier geht es zu unserem Partner |  EGON MATZKE
  hier geht es zu unserem Partner | FRANZ RACING SUSPENSION