16.05.2018
Motocross Amateursport News
MSR News - Meckbach vom Feinsten

Das Wochenende des 12. und 13. Mai stand ganz im Zeichen der dritten Runde zur MSR-Meisterschaft 2018. Schauplatz hierfür war der Naturtrack des MSC Meckbach und deren Verantwortlichen sowie Helfer sorgten für eine Kulisse der Extraklasse.

Im Zeittraining der Klasse MSR-Master behauptete sich Gaststarter Maik Schaller mit einem Vorsprung von 1,154 Sekunden als Polesetter vor Maximilian Jörg Pleyer und Yannick Andreas. Im ersten Wertungslauf sicherte sich Pleyer mit der besten Reaktion den SM-Sport Michelin Holeshot-Award. Der amtierende MSR-Youngster Robin Schaeben kam im Zeittraining nicht über einen fünften Rang hinaus, zeigte jedoch im ersten Heat seine Stärke und überquerte als Laufsieger vor Schaller und Pleyer die Ziellinie.

Im zweiten Lauf sackte Maik Schaller den LiquiMoly Holeshot-Award ein und machte mit dem zweiten Laufsieg ebenfalls seinen Tagessieg perfekt. Ein gut aufgelegter Dirk Felix Sigmund erreichte einen zweiten Rang, welcher ihn in der Tageswertung auf den dritten Rang hinter Pleyer spülte. Die Top Five der Meckbacher Tageswertung wurde von Christian Hossfeld und Luca Pepe Menger komplettiert.

Als schnellster Starter der Klasse MSR-Youngster zeigte sich Jannik Müller und sicherte sich so den SM-Sport Michelin Holeshot-Award. Müller nutzte seine gute Ausgangslage und sicherte sich den Sieg im ersten Heat der Youngsters. Im zweiten Heat kam er nicht über einen 19. Rang hinaus, und belegte so nur den achten Rang der Tageswertung. Wie wichtig ein Holeshot ist zeigte im zweiten Wertungslauf ebenfalls Lukas Schroth. Mit dem LiquiMoly Holeshot-Award im Gepäck siegte er im zweiten Lauf und durfte sich so auf das oberste Treppchen der Tageswertung stellen. Tagesrang zwei sicherte sich Oliver Kaas vor einem prächtig aufgelegten Paul Ditzel. Auf den Rängen vier und fünf landeten Dean Klappholz und Steven Gudat.

In der Klasse MSR Junior 85 zeichnete sich bereits im Qualifikationstraining ein enges Duell zwischen Justin Rock und Max-Hero Holzapfel ab. Währenddem Justin das Zeittraining noch mit 0,61 Sekunden Vorsprung vor Max-Hero für sich entscheiden konnte, ließ Max-Hero in beiden Wertungsläufen nichts mehr anbrennen und schnappte sich mit zwei Laufsiegen ebenfalls den Tagessieg. Der zweite Tagesrang war jedoch fest in Händen des Polesetters Rock. Die Ränge drei bis fünf belegten Ilias Tzioras, Tim Eppelmann und Dennis Paul Rosenberger. Die LiquiMoly Holeshot-Awards für die schnellster Starter gingen an Justin Rock und Ilias Tzioras.

Detaillierte Ergebnisse aller Klassen sowie aktuelle Meisterschaftsstände sind auf der Website der MSR unter www.msr-motox.de zu finden. Der vierte Meisterschaftslauf findet am Wochenende des 26. und 27. Mai in Kassel/Spessart statt. Bitte beachtet, dass es in Kassel eine neue Zufahrt zum Fahrerlager mit großzügiger Beschilderung gibt.

Fotos: PHOTOGRAPHY by Christian Schimkat

 

Tags: MX News | MX Ergebnisse | MX Termine | MX Clubs | MX Strecken | MX Shops | MX Marktplatz | MX Fahrer | MX Shops | MX Teams | MX Videos | MX Bekleidung | MX1 MX2 News | Red Bull X Fighters News | MX-Masters News | Motocross News | MX Bilder | MotoX | Motocross Online Magazin

     
 
  hier geht es zu unserem Partner |  EGON MATZKE
 
 
 
  hier geht es zu unserem Partner | FRANZ RACING SUSPENSION