11.10.2018
International Motocross News
Constantin Piller siegt beim Jugend-MXoN

Das bayrische KTM-Ass Constantin Piller war am vergangenen Wochenende beim "Coupe de l'Avenir" im belgischen Baisieux der dominierende Fahrer im Team der deutschen Junioren. Beim sogenannten Jugend-MXoN, das in den drei Hubraumklassen 65, 85 und 125/250 ccm ausgetragen wird, gewann der Deutsche in seinem letzten Rennen auf einer 85er die Einzelwertung dieser Klasse. Damit legte Consti Piller, der von der ADAC Stiftung Sport und der DMSJ unterstützt wird den Grundstein für den Sieg des Team Germany in dieser gutbesetzten Jugendklasse.

Das siegreiche Team Deutschland 85 ccm

Das erste der drei Finalrennen absolvierte der 14jährige Eichendorfer in bemerkenswerter Art und Weise. Piller jun. kam mit der belgischen Hartbodenstrecke glänzend zurecht und schaffte mit dem Laufsieg einen optimalen Einstieg in den ultralangen Renntag.

Auch in den beiden folgenden Läufen war Constantin Piller immer da, wo die Musik spielt, nämlich an der Spitze zu finden. Mit den Plätzen 1 und 2 im Ziel erreichte der KTM-Pilot den nie erwarteten Sieg in der Einzelwertung der Klasse 85 ccm, ein weiterer Höhepunkt in dieser Saison und in der noch jungen Karriere des deutschen Riesentalents.

Mit den weiteren guten Ergebnissen seiner Teamkollegen Nick Domann und Valentin Kees schnappten sich die
Deutschen hochverdient den Pokal in der 85er Klasse. Herzlichen Glückwunsch!

Für Constantin Piller und sein kleines Familienteam beginnt nun ein neues Kapitel, der Umstieg auf das 125er Motorrad. Alles Wissenswerte zur neuen Saison 2019 werden wir in Kürze bekanntgeben. Stay tuned!



Fotos: dmsj, privat

 

 

 

Tags: MX News | MX Ergebnisse | MX Termine | MX Clubs | MX Strecken | MX Shops | MX Marktplatz | MX Fahrer | MX Shops | MX Teams | MX Videos | MX Bekleidung | MX1 MX2 News | Red Bull X Fighters News | MX-Masters News | Motocross News | MX Bilder | MotoX | Motocross Online Magazin

     
 
 
  hier geht es zu unserem Partner | FRANZ RACING SUSPENSION
 
 
  hier geht es zu unserem Partner |  EGON MATZKE