13.09.2017
MXGP Motocross Weltmeisterschaft News
Max Nagl stürmt durch den Sand von Assen - Erneuter Holeshot und Rang zwei

Einer der schnellsten Fahrer des vorletzten Saisonrennes der FIM Motocross Weltmeisterschaft war der Deutsche Max Nagl. Der Fahrer aus dem Rockstar Energy Husqvarna Factory Racing Team zeigte eine starke Performance und holte einen weiteren Holeshot. Als Fünfter in der Tageswertung sammelte er wichtige WM-Punkte.


Die MXGP-Saison 2017 ist auf der Ziel-Geraden: Am vergangenen Wochenende waren die Motocross-Stars zum vorletzten Rennen im niederländischen Assen zu Gast. Die permanente Rennstrecke, auf der auch die MotoGP gastiert, wurde zu einer Motocross-Arena umgebaut. Auf die Fahrer wartete eine 1.500 Meter lange Sandpiste. Mehr als 36.000 Zuschauer verfolgten bei bestem Wetter die Geschehnisse.

Der Deutsche Max Nagl schloss an die starke Performance der vergangenen Wochen an – auch wenn nicht alles nach Plan lief. Im ersten Sonntagsrennen hatte der Oberbayer einen Unfall und wurde nur Zehnter. Zum Angriff blies er im zweiten Lauf. Mit einem weiteren Holeshot behauptete er sich im Rennen als Zweiter und machte damit im Tagesklassement den Sprung in die Top-Fünf.

„Ich bin sehr glücklich mit dem Wochenende. Die Strecke war sehr rau, aber mein Speed war durchweg gut. Schon im ersten Rennen hatte ich einen guten Start und fuhr in den Top-Sechs. Durch eine Kollision in der ersten Runde fiel ich aber weit zurück und wurde noch Zehnter. Im zweiten Lauf habe ich gemeinsam mit dem Team einen Startplatz weit außen gewählt. Das war eine sehr gute Idee, ich habe den Holeshot geholt und die ersten Runden geführt. Nach dem Überholmanöver von Herlings habe ich mich an ihn gehangen und bis zum Ende gepusht. Mein Motorrad war perfekt für diese Bedingungen, ohne Unfall wäre das Podium möglich gewesen“, fasste Max zusammen.

Schon in einer Woche findet für Max das Finale der MXGP statt. Dann gastiert die Weltmeisterschaft zum letzten Schlagabtausch in Frankreich. Aber auch im Anschluss hat der Deutsche keine Zeit zum Ausruhen. Vom 23.-24. September startet Max beim ADAC MX Masters in Holzgerlingen, um dann perfekt vorbereitet zum Motocross of Nations nach England zu reisen.

 

Tags: MX News | MX Ergebnisse | MX Termine | MX Clubs | MX Strecken | MX Shops | MX Marktplatz | MX Fahrer | MX Shops | MX Teams | MX Videos | MX Bekleidung | MX1 MX2 News | Red Bull X Fighters News | MX-Masters News | Motocross News | MX Bilder | MotoX | Motocross Online Magazin

     
 
 
 
 
  hier geht es zu unserem Partner |  EGON MATZKE
  hier geht es zu unserem Partner | FRANZ RACING SUSPENSION